Gebäude-Thermografiezurück weiter
 - optimale Möglichkeit zur Erkennung von Schwachstellen

  Mit der Infrarotkamera erkennt man "zerstörungsfrei" Problembereiche.
Geschädigte Bauteile bzw. Bereiche weisen veränderte Wärmeleiteigenschaften gegenüber dem umliegenden Material auf. Feuchtigkeits- und Wasserschäden in Gebäude können häufig zerstörungsfrei mit Hilfe von Infrarotkameras festgestellt werden.

Thermografie Mit Hilfe der Infrarotkamera können u.a.

» Feuchtigkeitsschäden
» Dämmungsschäden bzw. -schwachstellen
» Luftzug
» Defekte in der Elektroanlage
» Mängel an der Heizungsverteilungsanlage

  erkannt, ermittelt und lokalisiert werden.
Thermografie-Zertifikat Bengelsdorf
 
Thermografie  
Thermografie  Thermografie
 
Wir verfügen über einen ausgebildeten Thermografen
 
architekten-gutachten.de | Klaus-Groth-Straße 13, 21465 Reinbek | Telefon: 040/7887 6505 | Fax: 040/722 96 85 Der Quellcode dieser Webseite wurde validiert und ist standardkonform mit dem offiziellen W3C-Standard für gültiges HTML 4.01 Transitional.
Logo architekten-gutachten.de